Easy Drape UD

Für Rotorblätter von Windkraftanlagen


SAERTEX ist es gelungen, durch Weiterentwicklung der textilen unidirektionalen Gelege, die im Gurt und Hinterkantengurt zum Einsatz kommen, bessere mechanische Werte und ein einfacheres Handling der Materialien zu erreichen. Das SAERTEX EASY DRAPE UD ist ein unidirektionales Gelege, welches nicht nur nahezu wellenfrei ist, sondern dadurch auch 15 % schneller verarbeitet werden kann. Das Glasfaser Verstärkungsmaterial wird bei der Fertigung von Rotorblättern für Windkraftanlagen eingesetzt und entspricht somit all den hohen Anforderungen, die in dem Bereich Energiegewinnung durch Windkraft zu tragen kommen. Mit diesen Glass UD-Gelegen bedienen wir die Anforderungen des Marktes und garantieren unseren Kunden auch hier verbesserte Qualität ihrer Composite-Bauteile.

 

Für Gurt und Hinterkantengurt
Für Gurt und Hinterkantengurt
Perfekte Drapierbarkeit
Perfekte Drapierbarkeit
Maximale Performance
Maximale Performance
Höhere Zugfestigkeit
Höhere Zugfestigkeit

 

  1. 15% schnellere Verarbeitung
    Das unidirektionale Gelege überzeugt mit dem einfachen Drapieren von Gurt und Hinterkantengurt, ein wellenfreies Ablegen in die Form und das somit erleichterte verarbeiten des Geleges.
  2. Wellenfreie Laminatqualität
    Durch die besonders gestreckten Fasern ergibt sich ein hohes Maß an Wellen-Freiheit im Gelege und später auch im Laminat selbst. Dieses verhindert die Schwachstellen im Laminat und das Gelege hat bessere mechanische Eigenschaften.
  3. 20% verbesserte Zugfestigkeit
    Das Easy Drape UD dient mit einer höheren Belastbarkeit als herkömmliche Glass UD-Gelege.
  4. Verbesserte Prozessstabilität und Laminatqualität
    Das Gelege bietet höhere Reproduzierbarkeit der Ergebnisse und verringert außerdem bei der Infusion die Harzansammlungen zwischen den Fasersträngen. Dies führt zu einer enorm verbesserten Laminatqualität.

Wir verwenden Drittanbieter, um diesen Inhalt darzustellen. Bitte akzeptiere "YouTube Video", um dieses Video anzuzeigen.

LEO Infusionsharz

LEO Protection Layer (Topcoat / Gelcoat)

Kernmaterialien (optional)

LEO Verstärkungsmaterial
(Glas / Carbon / Aramid / Hybride)