GL-zertifiziertes Prüflabor

Schon seit 2013 verfügt SAERTEX über ein vom Germanischen Lloyd (GL) zertifiziertes Prüflabor für nicht metallische Werkstoffe. Mitarbeiter, Einrichtung und Verfahren wurden gemäß den GL-Bestimmungen für Tests an faserverstärkten Kunststoffen zugelassen. Die verfügbaren Tests sind dabei nicht auf statische Prüfungen wie Zug, Biegung und ILSS begrenzt, sondern es ist außerdem möglich, die Materialermüdung zu prüfen, den Faser-Harz-Gehalt zu messen und Daten zur Drapierfähigkeit der NCFs zu erheben.

In einem weiteren Audit vom Germanischen Loyd wurde die zertifizierte Prüfpalette um Druckprüfungen nach ASTM D6641 und DIN EN 2850 sowie um Schubprüfungen nach ASTM 3518 vergrößert. Ebenso wurde der Bereich der Zugprüfungen um eine wichtige Kennzahl, die "Poisson´s ratio", erweitert. Aktuell werden im SAERTEX®-Prüflabor Verfahren entwickelt, mit denen weitere für den Composite-Bereich nützliche Normen getestet werden können.

 

IHR WERTSCHÖPFUNGSPROZESS

SAERTEX Vorserie