Last-Mile Delivery

Weltweit gibt es mehr als 800 Städte mit mindestens einer Million Einwohnern. Und die Tendenz ist steigend. Aus diesem Grund nimmt auch der Lieferverkehr zu und (über)füllt tagsüber die Straßen. Die Dienstleister, die die letzte Meile abdecken, sind daher auf innovative Lösungen angewiesen, um die Zustellung zu revolutionieren.

SAERTEX and PONTIS
SAERTEX und Pontis Engineering haben sich zu einer engen Zusammenarbeit mit einem ganzheitlichen Lösungsansatz verpflichtet. Im Mittelpunkt stehen dabei Projekte im Bereich "Last-Mile Delivery", bei denen elektrisch und mit Wasserstoff betriebene Nutzfahrzeuge eine nachhaltigere Mobilitätslösung für den Transport von Personen und Gütern bieten. Die technische Expertise von Pontis in Kombination mit SAERTEX-Materialien ermöglicht es Unternehmen, ihren Kunden ein Komplettpaket mit einem höheren Wertbeitrag anzubieten.

Das Schlüsselelement der Zusammenarbeit ist die Kombination von innovativen technischen Lösungen mit individuell zugeschnittenen Verstärkungsmaterialien, um den Kunden ein komplettes Lösungsangebot mit bestmöglicher Leistung zu bieten. Durch diese Zusammenarbeit ermöglichen SAERTEX und Pontis ihren Partnern, ein umfassenderes Paket zu liefern. Unternehmen, die in der Regel nur "Build-to-Print" anbieten, profitieren von der Möglichkeit, den Erstausrüstern (OEMs) ein höheres Wertversprechen zu bieten.



E-Transporter
Ein Beispiel hierfür ist das PONTIS-Projekt "E-Transporter". Bei diesem Konzept handelt es sich um einen autonomen Flughafenshuttle für den Personen- und Güterverkehr mit einer modularen Plattform (Größe und Nutzlast) und einer Länge von 4-8 Metern. Die Hauptstruktur besteht aus Verbundwerkstoffen und recyceltem Material.

» KONTAKTIEREN SIE UNS UND WIR MELDEN UNS BEI IHNEN!

THE GOOD REASONS

  1. Das Dream Team: Zusammenarbeit zwischen zwei führenden Unternehmen auf ihrem Gebiet, um ein Komplettpaket anzubieten.
  2. Eine stärkere Position für Tier-Supplier bei der Zusammenarbeit mit einem Endhersteller auf der letzten Meile.
  3. Bewährte Erfolgsbilanz bei der Umsetzung eines Verbundstoffdesigns in die Produktion.

Wir verwenden Drittanbieter, um diesen Inhalt darzustellen. Bitte akzeptiere "YouTube Video", um dieses Video anzuzeigen.

» KONTAKTIEREN SIE UNS UND WIR MELDEN UNS BEI IHNEN!

LEO Infusionsharz

LEO Protection Layer (Topcoat / Gelcoat)

Kernmaterialien (optional)

LEO Verstärkungsmaterial
(Glas / Carbon / Aramid / Hybride)