SAERTEX auf der Composites Europe in Düsseldorf

Die SAERTEX-Gruppe präsentierte sich vom 7. bis zum 9. Oktober 2014 erfolgreich auf der Composites Europe, der 9. Europäischen Fachmesse für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen in Düsseldorf.

Gleich mit zwei Produkt-Highlights lockte der Weltmarktführer in der Entwicklung und Herstellung multiaxialer Gelege (NCF) aus Glas-, Carbon- und Aramidfasern zur Fertigung von Faserverbundwerkstoffen, so genannten Composites, das Fachpublikum an seinen Stand:

SAERfoam ist ein einzigartiger durch 3D Glasbrücken verstärkter geschlossenporiger Schaumkern und wird zur Herstellung struktureller Sandwich-Laminate eingesetzt. Diese finden unter anderem in der Wind-Industrie Verwendung und ersetzen das beim Flügelbau bislang häufig zum Einsatz kommende Balsaholz. Das Besondere: über die Brückenrichtung und -Dichte lassen sich mechanische Eigenschaften und Gewicht individuell optimieren.
Mehr zu SAERfoam

SAERTEX LEO ist ein neuartiges Composite-System, das die hohen Brandschutzanforderungen im Offshore-Bereich, dem Marinemarkt, der Baubranche und in der Produktion von Schienenfahrzeugen erfüllt, und gleichzeitig den negativen Einfluss auf mechanische Kennwerte vermeidet, der bei herkömmlichen Brandschutzsystemen zu beobachten ist.

 

weitere News

LEO Infusionsharz

LEO Protection Layer (Topcoat / Gelcoat)

Kernmaterialien (optional)

LEO Verstärkungsmaterial
(Glas / Carbon / Aramid / Hybride)