Erfolgreicher Abschluss der DIN SPEC 91326

Anlässlich der weltweit größten Industriemesse trafen sich die Projektmitglieder IFS Design UG, Citec Engineering und Information GmbH und SAERTEX GmbH & Co. KG am 26.  April 2016 in Hannover, um den erfolgreichen Abschluss der DIN SPEC 91326 - Brandhemmend ausgerüstete, multiaxial verstärkte Kunststoffbauteile, hergestellt in Vakuuminfusionsverfahren für Schienenfahrzeuganwendungen zu feiern.

Mit dieser Norm werden Konstrukteuren von Schienenfahrzeugen standardisierte Material- und Verfahrensparameter für FVK-Leichtbaustrukturen bereits während der Dimensionierungs- und Designphase zur Verfügung gestellt. Hierbei werden materialseitig auch die Anforderungen zur Erfüllung der die neuen Europäischen Brandnorm für Schienenfahrzeuge nach EN 45.545 berücksichtigt.

Die DIN SPEC 91326 ist seit März 2016 in deutscher Sprache verfügbar. Eine englischsprachige Version ist für Juni 2016 vorgesehen.

Bild v.l.: Peter Vojcena, (SAERTEX GmbH & Co. KG) ; De-Won Cho (DIN e.V.) ; Max Altenähr (SAERTEX GmbH & Co. KG) ; Holger Wülfken (Citec Engineering und Information GmbH)

  zurück
weitere News

LEO Infusionsharz

LEO Protection Layer (Topcoat / Gelcoat)

Kernmaterialien (optional)

LEO Verstärkungsmaterial
(Glas / Carbon / Aramid / Hybride)