10 Jahre SAERTEX India - eine Erfolgsgeschichte

SAERTEX India feiert 2015 seinen 10. Geburtstag: im Juli 2005 wurde das Werk im 150 Kilometer von Mumbai gelegenen Pune eröffnet.

Gleich von Beginn an stieg SAERTEX India zum Markführer auf dem Subkontinent auf - bedient seit dem ersten Tag sehr erfolgreich Unternehmen aus den Bereichen Windenergie, Marine, Automotive und weiteren Industriezweigen mit Glasfasergelegen "made by SAERTEX".

Zahlreiche Auszeichnungen, darunter der renommierte "Quality System Excellence Award" der Federation of Indian Chambers of Commerce and Industry (FICCI) in 2014, der "Outstanding Export Performance Award" der Deutsch-Indischen Handelskammer (IGCC) in 2010 oder der "National Award for Excellence in Energy Management" der Confederation of Indian Industry (CII) in 2011 sprechen für sich. In 2007 wurde SAERTEX India außerdem vom indischen Textilministerium als förderberechtigt aus dem Technology Upgradation Fund anerkannt.

SAERTEX India hat sich durch innovative Produkte und kundenspezifische Lösungen in nur zehn Jahren zu einem der führenden Anbieter von multiaxialen Gelegen für den indischen Markt entwickelt und hebt sich vor allem durch exzellenten "application service" vom Wettbewerb ab. SAERTEX India begleitet seine Kunden über den gesamten Wertschöpfungsprozess: von der Engineering-Idee bis zum fertigen Bauteil. Das ist vor allem ein Verdienst der engagierten und gut ausgebildeten Mitarbeiter - unter der Führung von Dr. P.K.C. Bose, der in seiner Tätigkeit als Geschäftsführer bereits mit dem "Asia Pacific Entrepreneurship Award" und dem "CEO of the Year Award" der India Leadership Conclave ausgezeichnet wurde. "Die Wirtschaft in Indien wächst weiter rasant", weiß Dr. P.K.C. Bose. "Wir sind mit unseren innovativen Produkten und Dienstleistungen mittendrin, wachsen mit und bedienen immer stärker auch neue Märkte wie Schienenfahrzeuge und die Baubranche oder auch neue Anwendungen für Carbon oder Aramid."

weitere News

LEO Infusionsharz

LEO Protection Layer (Topcoat / Gelcoat)

Kernmaterialien (optional)

LEO Verstärkungsmaterial
(Glas / Carbon / Aramid / Hybride)