ENTWARNUNG: FEUER BEI SAERTEX multiCom IST UNTER KONTROLLE

Die Feuerwehr hat den Brand auf dem Werksgelände der SAERTEX multiCom unter Kontrolle gebracht. Die Warnstufe für die Anwohner wurde aufgehoben. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und es entstand nur Sachschaden.
Im Laufe des frühen Nachmittags konnte die Feuerwehr den Brand der Produktions- und Lagerhalle in Saerbeck unter Kontrolle bringen. Die Löscharbeiten gehen unbeirrt weiter, um die letzten Glutnester zu löschen und die Brandstelle abzusichern.

Durch die erfolgreiche Bekämpfung des Feuers konnten Feuerwehr und Gemeinde Saerbeck gegen 14.22 Uhr offizielle Entwarnung geben. Für die Bevölkerung rund um Saerbeck bestand demnach keine Gefahr

Hierzu ist seit den frühen Morgenstunden ein großer Stab aus über 230 Einsatzkräften der Feuerwehr und anderen Helfern im Einsatz. 

In Brand geraten war eine Produktions- und Lagerhalle mit 5.000 m2, die durch eine Brandwand in zwei gleich große Teile abgetrennt ist. Die ersten 2.500 m2 befanden sich im Vollbrand und konnten bis zum frühen Nachmittag größtenteils gelöscht werden, sodass sich der Brand nicht auf weitere Teile des Unternehmens ausweiten konnte. Insbesondere die Gebäude der Verwaltung und Produktion der SAERTEX GmbH blieben unbeschadet.
  zurück